Süßen


  
 Info:

Doris Mayer
Schubartstr. 24
73079 Süßen
Tel: 07162 / 77 33
e-mail:mayer-suessen@t-online.de

http://www.albverein-suessen.de


Entstehung und Aktivitäten der Gruppe:
Die Volkstanzgruppe Süßen entstand aus langjähriger Jugendarbeit. Anläßlich des 75-jährigen Jubiläums der Ortsgruppe im Jahre 1977 wurde die Volkstanzguppe in ihrer jetzigen Form von Wilhelm Mayer gegründet.
Als 1979 der Kreisarchivar in einem Gedicht vom Heimatdichter J.G. Fischer eine Beschreibung über den Hahnentanz fand, beschloß man diese Tradition wieder ins Leben zu rufen und veranstaltete im Juni 1980 erstmals den Süßener Hahnentanz.
Seither ist das Hahnentanzfest eine feste Größe im Gruppen- und Vereinsleben, der Besuch einheimischer und ausländischer Volkstanzgruppen (Frankreich, Holland, Portugal, Ungarn, Schweden, Litauen, Schweiz) ist inzwischen fester Bestandteil des Festes.
Seit 1989 führen wir jährlich zwei internationale Jugendbegegnungen als Beitrag zur Völkerverständigung und damit zusammenhängende Folkloreabende durch. Die bisher größte und beeindruckendste Begegnung war im Sommer 1997 die Reise zum "Internationalen Folklorefestival" in Praia Grande (Sao Paulo/Brasilien).

Neben dem Tanzen kommt auch die Geselligkeit in der Gruppe nicht zu kurz. Gemeinsame mehrtägige Wanderungen, Gartenfeste, Sing-, Spiel- und Bastelabende komplettieren das Angebot, sowie einmal im Jahr ein gemeinsames Tanzwochenende. Der jährliche Familienabend der Ortsgruppe wird von der Volkstanzgruppe mit Lied, Tanz und Theatervortrag gestaltet.
 

Die Gruppe besteht derzeit aus ca. 40-45 aktiven Mitgliedern. Seit 1986 wird sie von Doris Mayer geleitet, die außerdem seit Gründung des Volkstanzrates in diesem Gremium tätig ist.

Wir sind sehr bestrebt, die Jugendarbeit zu fördern und achten darauf, daß immer wieder Nachwuchsgruppen gebildet werden. Volkstanzmusik Nachdem man sich lange Zeit mit Konservenmusik oder fremden Tanzmusiken beholfen hatte, wurde im Januar 1990 die erste Volkstanzmusikgruppe gegründet, die inzwischen zu einer festen Größe im Leben der Volkstanzgruppe geworden ist.
Studium, Auslandssemester, Mutterschaft etc. führen zu einem ständigen Wechsel in der Besetzung. Derzeit sind wir mit folgenden Instrumenten besetzt: Flöte, Gitarre, Geige, Akkordeon, Klarinette, Baß.

Tracht: Anläßlich des 1. Süßener Hahnentanzes nähten sich die Mitglieder der Volkstanzgruppe ihre erste Tracht. Es handelt sich um eine Festtagstracht, die nach Vorlagen geschaffen wurde und im mittleren Filstal um 1850 getragen wurde. Seit einigen Jahren kommt man immer mehr davon ab, alle Trachten der einzelnen Mitglieder gleich zu gestalten, deshalb sind wir derzeit in unserem Gemeindearchiv auf der Suche nach weiteren Überlieferungen.

Übungsabend Die Volkstanzgruppe trifft sich jeden Freitagabend von 20 - 22 Uhr im Bürgerhaus Dachgeschoß zum Übungsabend.

<zurück>